Am 7. Februar trafen wir uns, wie seit Jahren schon, im Rössli in Roggwil.

Erfreulich viele Fuchsianerinnen und einige wenige Fuchsianer fanden den Weg zu unserem Höck. Ab 11.00 Uhr füllte sich das Sääli und nach einem ersten Austausch über den eigenen Gesundheitszustand und den unserer Fuchsien, stand auch schon der Suppentopf auf dem Tisch. Einmal mehr durften wir im Rössli für günstiges Geld einen feinen 3- Gänger geniessen. Vielen Dank, Herr Lanz!

Der Nachmittag war wie immer dem Lottospiel gewidmet. Der Gabentisch war reich bestückt- auch dafür ein herzliches Danke!

Es waren nicht alle Anwesenden mit der gleichen Glückssträhne gesegnet, aber es ist niemand mit leeren Händen nach Hause gegangen. Und ob viel gewonnen oder nicht: Lustig war es allemal.

Es ist nicht sicher, ob wir den nächsten Februarhöck noch im Rössli abhalten können. Herr Lanz denkt altersbedingt ans Aufhören.

Aber das Datum vom 6. Februar 2019 solltet Ihr schon mal reservieren. Falls wir uns nicht mehr im Rössli treffen können, werden wir eine Alternative suchen.

Danke für Euer Kommen, Sylvia B.

Februarhöck der Mittelländer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .