Sommerhöck 2022 bei Sylvia und Res Bieri

Am 28. Juni trafen sich 11 Fuchsienfreunde bei Bieris zum gemütlichen Höck. Wir wurden mit einem Apéro, Grilladen und Salaten verwöhnt. Das Essen wurde aus der Kasse bezahlt. Christel Lanz brachte ein leckeres Tomatenchutney mit, welches grossen Anklang fand. Sie verrät uns auch das Rezept. Zum Abschluss noch feine Desserts, herzlichen Dank den Bäckerinnen.

Ein ungewohnter Anblick, anstelle der Treibhäuser einen Gemüsegarten und Felder zu sehen. Aber wir mögen Bieris den wohlverdienten Ruhestand gönnen. Es gab trotzdem noch einiges zu entdecken im Garten.

Bei angeregten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug. Zum Abschied erhielten alle von Martha Stöckli ein selbstgenähtes Bhaltis. Natürlich mit Fuchsienstoffen genäht!

Herzlichen Dank an Sylvia und Res Bieri für die Gastfreundschaft.

Text und Bilder: Beatrice Schnider

Christel`s Tomaten-Chutney

2,5 kg Tomaten
2,5 dl Apfelessig

Die Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in heisses Wasser legen und die Haut abziehen, Tomaten ganz lassen. In eine grosse Schüssel legen und mit 2,5 dl Apfelessig übergiessen, abdecken und über Nacht stehen lassen.

1 kg Zucker
1 dl Apfelessig

500 g säuerliche Äpfel
1 grosse Zwiebel
1 halber TL Ingwer
1 halber EL Salz
1 halber EL gemahlene Nelken
1 halber EL Piment oder scharfes Paprika-Pulver
1 halber Zimtstengel
1 Knoblauchzehe
250 g Rosinen

Am folgenden Tag die Tomaten in einem Sieb gut abtrocknen lassen und die entstandene Flüssigkeit wegschütten.
In einem grossen Topf das Kilo Zucker mit 1 dl Apfelessig verrühren. Alle anderen Zutaten, ausser den Rosinen, im Mixer pürieren und dann in den Topf zu Zucker/Essig geben. Nun auch die Rosinen dazu geben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Bis die Masse dunkel und dicklich ist dauert es ca. 2½ bis 3 Stunden.

Die heisse Masse in gut gereinigte heisse Gläser abfüllen und sofort verschliessen. Haltbarkeit im kühlen Keller bis zu 2 Jahren, (ist aber vorher aufgegessen). Ein geöffnetes Glas bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Das Rezept ist individuell veränderbar, je nach Geschmack. Passt hervorragend zu grilliertem und auch kaltem Fleisch oder zu Fondue Bourguignon.

Sommerhöck 2022 bei Bieris

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .